Medienkompetenz-Workshops neu 2018-11-13T16:47:44+00:00

Medienkompetenz-Workshops

Im Rahmen unserer Medienkompetenz-Workshops lernen die Teilnehmenden Strategien und Werkzeuge kennen, um ihre Medienkompetenz eigenständig und nachhaltig auszubauen. Basierend auf den vier Säulen der Medienkompetenz – Medienkunde, Medienkritik, Mediennutzung und Mediengestaltung – werden sie darin geschult, das Internet und digitale Werkzeuge bestmöglich für die Suche, Bewertung, Nutzung, Gestaltung und Darstellung von Informationen einzusetzen.

Für wen kommen die Workshops infrage?

Die Medienkompetenz-Workshops richten sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, Studierende, Lehrkräfte und Eltern. Gleichzeitig sind sie für all jene Personen sinnvoll, die im Bildungssektor oder im sozialen Bereich tätig sind. Als institutionelle Kooperationspartner fokussieren wir uns entsprechend auf Bildungseinrichtungen und soziale Einrichtungen.

Wir passen die Inhalte der Workshops individuell an den Lebensrealitäten und schulischen, studien- oder berufsbezogenen Aufgaben der Teilnehmenden an.

Grundsätzlich gibt es Teile der Zielgruppen, für die das Angebot eine besonders hohe Priorität haben sollte, wie LehrerInnen aus dem Bereich Gesellschaftskunde oder AkademikerInnen, die im Bereich der politischen Bildung aktiv sind oder StudentInnen, die im Bereich Medien oder Lehramt einen Abschluss verfolgen sowie SchülerInnen, die vermehrt schulische oder freizeitbezogene Projekte in Eigenregie durchführen.

Brauchen die Teilnehmer ein bestimmtes Vorwissen?

Wir gestalten unsere Medienkompetenz-Workshops so, dass die Teilnehmenden keine besonderen Vorkenntnisse brauchen. Grundvoraussetzung sind lediglich die Fähigkeiten, die für die entsprechende Zielgruppe (Altersgruppe, Schultyp, Fachrichtung, Studiengang etc.) als typisch angesehen werden.

Welche technischen Gegebenheiten sind notwendig?

Für die Durchführung unserer Medienkompetenz-Workshops benötigen wir Räumlichkeiten die über einen Internetzugang verfügen, der Gruppengröße entsprechen und Gruppenarbeit zulassen. Sämtliche technische Geräte, die wir für die Workshops benötigen, bringen wir mit. Den Teilnehmern empfehlen wir, ihre eigenen Laptops oder Tablets mitzubringen.

Wo werden die Workshops durchgeführt?

Wir können unsere Medienkompetenz-Workshops vor Ort in Ihrer Schule oder Bildungseinrichtung durchführen. Bei Bedarf können wir aber auch anderweitige Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Da wir mit unseren Medienkompetenz-Workshops einen Bildungsauftrag erfüllen, bestehen vielfältige Möglichkeiten der Drittmittellfinanzierung. Gerne erörtern wir die entsprechenden Details in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen.

Ziele

Das übergeordnete Ziel unserer Medienkompetenz-Workshops besteht darin, die Medienkompetenz unserer Teilnehmenden nachhaltig zu verbessern. Dadurch soll kritisches Denken gefördert und somit ein Beitrag zu gesellschaftlicher Aufklärung und gelebter Demokratie geleistet werden. Im Einzelnen verfolgen wir mit unseren Workshops die folgenden Ziele:

Die Teilnehmenden sollen Strategien und Methoden kennenlernen, um Ihre Medienkompetenz selbstständig und langfristig auszubauen.

Lehrkräfte und andere, im Bildungssektor Tätige sollen verstehen, welche medienpädagogischen Herausforderungen durch die Digitalisierung entstehen.

Sie sollen lernen, wie Sie digitale Medien und Werkzeuge bestmöglich zur Problemlösung nutzen.

Sämtliche Teilnehmenden sollen erfahren, wie Sie Informationen bestmöglich recherchieren, bewerten, nutzen, gestalten und darstellen.

Lehrkräfte sollen erfahren, wie Sie das Internet, digitale Medien und Werkzeuge bestmöglich in den Unterricht einbauen.

Die Workshops sollen dazu beitragen, das Vertrauensverhältnis zwischen Schülern, Lehrern und Eltern im Hinblick auf digitale Medien zu verbessern.

Außerdem sollen Sie erkennen, wie Medien, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zusammenwirken.

Darauf aufbauend sollen Sie lernen, wie Sie umfassende Strategien zur Medienprävention konzipieren und umsetzen können.

Unsere Medienkompetenz-Workshops versetzen die Teilnehmenden in die Lage, ihre digitale Medienkompetenz fortan eigenständig und langfristig auszubauen. Wir passen die Workshops individuell an den Lehrplan und die Interessen der Teilnehmenden an. Außerdem ergänzen wir sie kontinuierlich um aktuelle Beispiele und Entwicklungen, die eine hohe politische und gesellschaftlichen Relevanz haben. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, der sämtliche Beteiligte mit einbezieht. Für Schulen bieten wir zum Beispiel ein Komplettpaket aus Medienkompetenz-Workshops für SchülerInnen, schulinternen Lehrerfortbildungen und Elternabenden zur medienpädagogischen Sensibilisierung.