Wann:
21. September 2020 um 16:00 – 17:15
2020-09-21T16:00:00+02:00
2020-09-21T17:15:00+02:00
Wo:
Online-Veranstaltung
Preis:
Kostenlos

Im Rahmen dieses Workshops wird ein Unterrichtsmaterial vorgestellt, um mit Schüler*innen das Thema Kinder- und Menschenrechte zu bearbeiten. Dieses praxisorientierte Angebot beschäftigt sich im Kern mit der Frage, wie die Charta der Menschenrechte erweitert werden muss, um in einer neuen digitalen Realität, der Digitalität, zeitgemäß zu bleiben. Zur Bearbeitung dieser Fragestellung werden:
– Unterrichtseinheiten vorgestellt, die diese Fragestellung mit dem KC verknüpfen.
– Projektformate besprochen, die Demokratie- und Informationskompetenz fördern.
– Oberflächen genutzt, die DSGVO-konformes, ortsunabhängiges und dabei dennoch kooperatives Arbeiten mit Schüler*innen und zwischen Schüler*innen ermöglichen.

Dieses Angebot soll aber nicht nur empfehlenswerte Handlungsmuster und Materialien vorstellen, sondern auch einen Rahmen geben, um mit Schüler*innen langfristige Projekte zu entwickeln und so die allgemeine Partizipationsbereitschaft an der Schule erhöhen.

Referent: David Salim, MyGatekeeper gUG, Hannover

Im Rahmen der Niedersächsischen Landesinitiative Demokratisch gestalten veranstaltet das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta vom 15. bis 23. September eine Woche der Demokratie als Online-Veranstaltung.
Das vielfältige Vortrags- und Workshopangebot soll Lehrkräften, schulischem Personal und Studierenden Informationen, Hilfen und Unterstützung an die Hand geben, um Schule als Ort demokratischer Bildung zu stärken.
Alle Angebote im Rahmen der Woche der Demokratie sind kostenfrei und finden im Online-Format statt.