Über uns

Wir sind ein junges, gemeinwohlorientiertes Unternehmen aus Hannover und haben uns das Ziel gesetzt, die digitale Medienkompetenz innerhalb der Bevölkerung zu erhöhen.

Warum sind wir die richtigen Ansprechpartner für digitale Medienkompetenz?

  • Wir sind ein junges, dynamisches Team und bewegen uns dicht an der Lebensrealität junger Menschen. Wir kennen ihre Beweggründe, ihre Ängste und ihre Wünsche, die direkten Einfluss auf ihre Mediennutzung haben.
  • Wir vereinen Expertise in der Durchführung von Lehrkräftefortbildungen, Seminaren für Lehramtsstudierende und Fachtagungen des NLQ und des Kultusministeriums. Wir erstellen Lehr- und Lernmaterialien im Auftrag oder unter freier Lizenz. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeiten, liegt in der Vernetzung von Medienbildung und politischer Bildung. Die zentralen Bildungsthemen der Digitalität* (eine Wortschöpfung aus Digital und Materialität/Realität).
  • Wir führen Veranstaltungen mit Schüler*innen, Eltern, Lehrkräften und Pädagog*innen aus dem außerschulischen Bereich durch. In unterschiedlichen Formaten und zu einer breiten Palette von Themen, von Datenschutz und Cybermobbing, über eigenverantwortliche Social-Media-Nutzung und der Ausbildung von Kritikfähigkeit im Umgang mit Medien bis hin zu der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele 2030 an Schulen (BNE) und Formaten gegen Rassismus und Diskriminierung, im Kontext von Demokratiebildung.
  • Wir weisen praktische Erfahrung in der Umsetzung großer ehrenamtlicher Projekte vor, mit tausenden von Teilnehmer*innen, wie zum Beispiel dem jährlichen Weltkindertag am Maschsee in Hannover.
  • Wir sind ein interdisziplinäres Team mit Vorkenntnissen aus unterschiedlichen beruflichen, akademischen und wissenschaftlichen Bereichen. Wir verbinden Kenntnisse der Politikwissenschaften, der Bildungs-, Wirtschafts- und Medienwissenschaften mit Know-how im internationalen Informationsmanagement, Psychologie und Gesundheitsökonomie.
  • Wir arbeiten mit Kooperationspartnern aus allen Wirtschaftssektoren, dem sozialen Bereich sowie staatlichen Einrichtungen und politischen Institutionen zusammen. Fundament unserer Arbeit ist ein breites Netzwerk aus Akteuren im Bildungsbereich, im Ehrenamt, in der freien Wirtschaft und im staatlichen Sektor.
  • Unsere Formate und inhaltlichen Angebote finden Sie hier und hier. Aktuelle Termine in unserem Kalender, über unseren Blog oder auf unseren Social-Media-Kanälen.
  • Zu guter Letzt ist es unsere persönliche Motivation, die uns antreibt. Es liegt uns am Herzen, Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern im richtigen Umgang mit digitalen Medien zu unterstützen und damit die politische und gesellschaftliche Partizipation junger Menschen zu fördern und die digitale Transformation der Gesellschaft im Bildungsbereich mitzugestalten.

Unser Team

David Salim

David Salim

Gründer und Geschäftsführer

David Salim ist Gründer und Geschäftsführer von MyGatekeeper und leitet ehrenamtlich, seit 2015, auch den Weltkindertag Hannover e.V., der jedes Jahr einen großen Spendenlauf organisiert, an dem tausende Schüler*innen teilnehmen. Die hauptamtliche Tätigkeit für MyGatekeeper besteht, neben den Aufgaben der Geschäftsführung, in erster Linie in der Durchführung von Fortbildungen, Workshops und Projekten. Herr Salim hat Internationales Informationsmanagement studiert und sich dabei besonders auf die Themenfelder Politikwissenschaften und Psychologie konzentriert.

MyGatekeeper ist vertraglicher Partner des Fachbereichs 36 des NLQ, für Politische Bildung, Europa und Internationales. In dieser Funktion erstellt Herr Salim Lehr- und Lernmaterialien, leistet Beiträge zur Durchführung und Organisation von Fachtagungen und Veranstaltungen des NLQ und des Kultusministeriums. Er führt auch regelmäßig Lehrkräftefortbildungen, in Kooperation mit den dafür zuständigen Kompetenzzentren, an niedersächsischen Universitäten durch.

Der 35-Jährige hat einen Lehrauftrag an der Universität Göttingen und leitet dort regelmäßig Seminare für Lehramtsstudierende. Seine Überzeugung ist, dass Bildung in der Digitalität nur funktionieren kann, wenn:

  • sich die Inhalte an der Lebensrealität der Lernenden orientieren.
  • die Lehrenden verbindliche Fortbildungen absolvieren müssen.
  • Unterricht fächerübergreifend und projektorientiert geplant wird.
  • die institutionelle Ausstattung maßgeblich verbessert wird.
PD Dr. rer. pol. Jan Zeidler

PD Dr. rer. pol. Jan Zeidler

Gesellschafter und Experte für gesundheitsökonomische Evaluationen und Gesundheitsprävention

PD Dr. Jan Zeidler ist Gesellschafter bei MyGatekeeper. Seit dem Jahr 2013 ist er Geschäftsführer und Forschungsleiter Gesundheitsökonomie am Center for Health Economics Research Hannover (CHERH) – ein Forschungszentrum für Gesundheitsökonomie an der Leibniz Universität Hannover (LUH) und Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Er leitet eine Vielzahl von drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten im Bereich der Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung. Für seine Projekte hat er erfolgreich Drittmittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Bundesministeriums für Gesundheit, der Europäischen Union und weiterer Institutionen eingeworben.

PD Dr. Jan Zeidler ist promovierter Doktor der Staatswissenschaften, doziert im Studiengang Major Health Economics an der Leibniz Universität Hannover und hat im Jahr 2020 seine Habilitation an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät erfolgreich abgeschlossen. Der gebürtige Hannoveraner ist Autor zahlreicher internationaler Fachpublikationen, die sich unter anderem mit Routinedatenanalysen, Versorgungsforschung und gesundheitsökonomischen Evaluationen beschäftigen. Als Gutachter ist er für eine Vielzahl wissenschaftlicher Zeitschriften aktiv, wie beispielsweise „The European Journal of Health Economics“, „Health Economics Review“ oder „Journal of Medical Economics“.

Er ist Träger mehrerer Auszeichnungen, darunter dem Tagungspreis der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGÖ) und der Leibniz-Preis des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover e.V.

Torben Mau

Torben Mau

Gesellschafter und Experte für Lehrer*innenbildung und OER-Materialien

Torben Mau, seit Frühjahr 2020 Gesellschafter bei MyGatekeeper, ist als Projektkoordinator an der Leibniz Universität Hannover und der Universität Göttingen tätig.

An der Leibniz Universität Hannover verantwortet er die Entwicklung und Durchführung eines (Pilot)Lehrangebots für niedersächsische Lehramtsstudiengänge im Bereich „Basiskompetenzen Digitalisierung“.
Im Auftrag der Universität Göttingen führt er als Projektkoordinator #DigitaleBildung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung Seminare für Lehramtsstudierende und Praxisprojekte an Schulen durch. Hier behandelt er digitale Bildungsthemen, wie „Fake News“, digitale Werkzeuge für den Unterricht, Open Educational Resources (OER) oder zum schulischen Bildungsauftrag im Bereich Medienkompetenz. Er ist außerdem Initiator des Göttinger Netzwerks zur Lehrkräftebildung in der digitalen Welt.

Seit drei Jahren engagiert sich Torben Mau als Mitglied des Vorstands in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Kreisverband Göttingen. Zuvor war er ehrenamtlich als Sprecher der Lehramtsstudierendenvertretung (LSV) an der Universität Göttingen tätig und organisierte in dieser Funktion Veranstaltungen zur Zukunft der Lehrerbildung, E-Learning/Medienbildung und mehr.

Marianne Kant-Schaps

Marianne Kant-Schaps

Fachliche Beraterin

Marianne Kant-Schaps hat mehr als 30 Jahre Berufserfahrung als Schulpsychologin, Psychotherapeutin und Lehrerin in Deutschland und Belgien. Nach ihrer Arbeit als Schulpsychologin an der Europäischen Schule Brüssel III und als Vorsitzende der deutsch- und französischsprachigen Schulpsychologie im Belgischen Psychologenverband BFP hat sie das Netzwerk Europäischer Schulpsychologen gegründet, das heute den Ständigen Ausschuss der Psychologen im Erziehungssystem innerhalb von EFPA, der Europäischen Föderation der Psychologenverbände, bildet. Sie war mehr als 8 Jahre Vorsitzende dieses Gremiums und hat dabei Erfahrung in europäischer Lobbyarbeit sowie der Koordination europäisch geförderter Projekte gesammelt. Sie ist Autorin zahlreicher internationaler Publikationen.
Zum Ende ihrer beruflichen Laufbahn war sie Direktorin eines europäischen Pilotprojektes in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, einem sektorenübergreifenden Zentrum für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sie setzt sich weiterhin für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention im Bildungs- und Gesundheitssektor ein. Seit 2020 unterstützt sie MyGatekeeper beratend in fachlichen Fragen zur gesunden psychischen, physischen und sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie deren Rahmenbedingungen.

Nicole Klimas

Nicole Klimas

Werksstudentin. Zuständig für Verwaltung und Social Media Kommunikation

Nicole Klimas unterstützt das MyGatekeeper-Team als studentische Hilfskraft. Die 25-Jährige hat bereits zahlreiche Bildungsprojekte begleitet, ob als Dozentin schulischer Fördermaßnahmen („KeplerPowerCamp“), als studentische Hilfskraft im Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) oder als Werkstudentin bei Nachhilfe? YES! im Personal- und Verwaltungsbereich.

Sie ist Jugendreferentin bei Amnesty International für den Bezirk Hannover und studiert an der Leibniz Universität Hannover die Fächer Bildungswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen.

Ihr Besuch der Shanghai Summer School an der Tongji Universität haben sie unter anderem befähigt, Veranstaltungen und Konferenzen im Umfeld der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit aktiv mitzugestalten. Darunter die Fachtagung „Kulturerbe, Erinnerungskultur & Kulturelle Bildung – China und Deutschland im transnationalen Vergleich“ sowie die Konferenz „Interdisziplinäre Zugänge zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit China – Deutschland in transkultureller Perspektive“ des Leibniz-Konfuzius-Instituts Hannover.

Cihat Koymali

Cihat Koymali

Workshopleitung

Cihat Koymali unterstützt das MyGateKeeper-Team seit August 2020 als Workshopleitung. Er studiert das Fach „Globale Politik: Strukturen und Grenzen“ im Master an der Georg-August-Universität Göttingen. Seinen Bachelor in Politikwissenschaften absolvierte der Masterstudent an der Universität Duisburg-Essen.

Cihat hat seinen akademischen Schwerpunkt in den Bereichen Integration, Konfliktforschung, interkulturelle Kommunikation, Politischer Islam, Populismus und Totalitarismus. Außerhalb seiner studentischen Tätigkeit ist er auch ehrenamtlich für den SPD-Ortsverein Gladbeck-Brauck tätig, wo er die Aufgabenbereiche Bildung und Presse leitet. Zudem ist er stellvertretender Vorsitzender im Kultur- und Solidaritätsverein aus der Provinz Karabük-Yenice und Umgebung e.V. Dieser Verein engagiert sich besonders für integrative Ziele und Projekte.

Leonardo Rusteberg

Leonardo Rusteberg

Workshopleitung

Leonardo Rusteberg ist als Workshopleitung bei MyGateKeeper tätig. Der 21-Jährige studiert Englisch und Geschichte für das Gymnasiallehramt an der Georg-August-Universität Göttingen. Als Teil des MyGateKeeper Teams ist er an der Durchführung von Workshops für digitale Kompetenzen und politische Demokratiebildung an Gesamtschulen und Gymnasien in Niedersachsen beteiligt.

Derzeit wirkt er an dem Aufbau eines Informationsnetzwerkes im Rahmen des Projektes „Meta-Padlet” mit, wobei
die Sichtung und Kategorisierung von Materialien an oberster Stelle steht. Leonardo leitet innerhalb seiner Tätigkeit als Übungsleiter außerschulische Workshops in Klassen an Schulen, u.a. zu der Thematik „Medienkompetenzerweiterung“.

Timm Schele

Timm Schele

Workshopleitung

Timm Schele studiert Politikwissenschaften und Geschichte auf Lehramt an der Georg-August Universität-Göttingen. Er ist seit Oktober 2018 für MyGatekeeper tätig und begleitete schon viele Projekttage für Schülerinnen und Schüler, sowie Fortbildungen für Lehrkräfte. Hierbei unterstützte er u.a. die Projekte „Digitale Menschenrechte” mit dem Hainberg-Gymnasium und der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben in Göttingen, sowie „Don’t hate! Participate.” in Hannover.

Zurzeit arbeitet Timm an dem Aufbau eines Informationsnetzwerks mit, hierbei archiviert und erstellt er Lehr- und Lernmaterialien.